Dienstag, 2. Februar 2016

Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe

 

 

Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe

 

Eine heiße Suppe ist an kalten Tagen ist schön wärmend und gibt auch Kraft in der Erkältungszeit.
Wir kochen ganz oft eine Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe, denn die schmeckt erstens richtig lecker und zweitens schwören wir auf den Ingwer, der alle Bazillen killt.
Wenn Kinder mit essen, dann sollte man natürlich auf die Menge des Ingwers achten, denn sonst wird die Suppe zu scharf.

Zutaten:
(für ca. 4 Portionen)

ca. 8 - 10 Karotten
2 kleine Kartoffeln
1 Scharlotte gewürfelt
350 ml Wasser
1 Würfel Gemüsebrühe
200 ml Alpro Kokosdrink
Ingwer nach Belieben
Salz, Pfeffer, Curry
100 ml Sahne
etwas Öl


Zubereitung:


1. Die Scharlotte würfeln und in Öl glasig dünsten.


2. Die Karotten und Kartoffeln schälen, klein schneiden und hinzugeben.


3. Ein Stück Ingwer reiben und kurz mit andünsten. Dann mit Wasser aufgießen und einen Brühwürfel hinzugeben.

4. Die Suppe etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Nun mit dem Kokosdrink und der Sahne aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

5. Mit einem Pürierstab die Suppe nun pürieren und nochmals abschmecken.

TIPP: Mit Wiener schmeckt alles besser! ;-) 
Die schnibbeln wir überall rein, denn dann ist meine Tochter fast alles.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen