Dienstag, 27. Oktober 2015

Spinnen-Muffins. (Schoko-Birnen-Muffins)

Spinnen-Muffins

(Schoko-Birnen-Muffins)

Hilfe! Eine Spinne! Gehört Ihr auch zu den Menschen, die Angst vor Spinnen haben? Dann haben wir hier die beste Therapie für Euch. Denn spätestens, wenn Ihr unser Rezept für die Spinnen-Muffins ausprobiert habt, könnt Ihr die kleinen Krabbeltierchen auch leiden.
Zumindest ein bisschen ;-)

Zutaten:
130 g weiche Butter
110 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Aurora Dinkelmehl
1 Päckchen Backpulver
3 Eier
100 g geriebene Schokolade
3 Birnen

Zutaten Verzierung:
Mini-Schokolinsen
Mandelstifte für den Mund
Salzstangen
Kuvertüre
Lebensmittelstifte

Zubereitung:

Butter und Zucker cremig schlagen. Eier dazugeben und schaumig schlagen. Mehl, Schokolade und Backpulver mischen und langsam zu dem Teig geben und gut verrühren.
Die Birnen schälen und in kleine Stücke schneiden und vorsichtig unter den Teig heben.
In die Papierförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad je nach Backofentyp ca. 20-30 Minuten backen.
Danach abkühlen lassen.
Die Kuvertüre schmelzen und die Muffins damit bepinseln, rechts und links jeweils 3-4 kleine Salzstangenstücke reinstecken.
Ein kleiner Mandelstift als Mund auf den Muffin legen. Mit einem Lebensmittelstift zwei schwarze Pupillen auf die Mini-Schokolinsen malen und diese ala Augen auf die Muffins setzten.
Fertig sind die kleinen Spinnen.






Hier gibt es den schwarzen Lebensmittelstift:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen