Montag, 24. August 2015

Feta-Ricotta-Spinathörnchen

Feta-Ricotta-Spinathörnchen

Fingerfood at its best. So werden sogar Kinder Spinat lieben. Super leckere Hörnchen - perfekt als Mitbringsel oder als abwechslungsreiches Pausenbrot für Schule oder Mittagspause.

Zutaten:
Teig
15 g frische Hefe
100 g Milch
2 Eiweiß (die beiden Eigelb werden zum Bestreichen der Hörnchen verwendet)
100 g Öl
130 g Magerquark
500 g Mehl
1 TL Salz

Füllung
200 g Schafskäse
3 EL Ricotta
1 Ei
100 g Blattspinat
2 EL gehackte Petersilie
Jeweils 1 Prise Salz, Pfeffer, Paprika

Zum Bestreichen und Bestreuen
2 Eigelb
Etwas Schwarzkümmel und/oder Sesam


Zubereitung:
Teig
Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Die restlichen Zutaten für den Teig hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Ca. 3 min Kneten, je nach Küchenmaschine oder Handrührgerät.

An einem warmen Ort 30 min abgedeckt geben lassen. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten.

Füllung
Den Feta mit einer Gabel zerdrücken, die restlichen Zutaten hinzugeben und miteinander vermengen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Den Teig in drei gleich große Stücke teilen und jeweils zu einem runden Teig (ca. 30 cm groß) auswellen.
Den Kreis in 12 Teile schneiden (am Besten geht es mit einem Pizzaschneider) und auf jedes Stück einen gehäuften Teelöffel der Füllung geben. Von der Außenseite aufrollen und zu einem Hörnchen formen. Auf einem mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen und Schwarzkümmel und/oder Sesam bestreuen.

Bei 200 Grad ca. 20 min. backen.

Die Hörnchen eignen sich auch hervorragend zum Einfrieren. Nach dem Auftauen kurz im Backofen aufbacken  und sie schmecken wie frisch gemacht.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen