Freitag, 24. Juli 2015

Johannisbeer-Muffins


Johannisbeer-Zimt-Muffins

Sommerzeit = Beerenzeit = Muffinzeit!
Passend zur Jahreszeit haben wir unsere Johannisbeersträucher geplündert und was ganz besonderes für Euch daraus gebacken.
Ein paar Beeren, etwas Zimt samt Teig und ein paar Muffinformen - mehr braucht ihr nicht.
Ruckzuck ist ein leckerer Snack für Klein und Gross gezaubert.
Das Rezept findet ihr hier…..


Zutaten:

270 g Mehl
140 g Zucker
140 g Butter
eine Prise Salz
250 ml Milch
2 Eier
2 TL Backpulver
125 g Johannisbeeren
Zimtzucker


Zubereitung:

Butter, Vanillezucker und Zucker cremig schlagen, die Eier dazugeben und schaumig rühren.
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
Ein Muffinblech einfetten und ca. 3/4 mit dem Teig füllen.
Danach die gewaschenen und vom Stil befreiten Johannisbeeren auf dem Teig verteilen.
Über die Muffins Zimtzucker streuen.
Im vorgeheizten Backofen je nach Backofentyp bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe)






Die  Silikonformen sind sehr stabil man kann sie auch im befüllten Zustand sehr gut in den Ofen auf das Backblech transportieren.


Die Muffinformen braucht man nicht einzufetten!
Die fertigen Muffins fallen fast wie von selbst aus der Form raus.
Zur Reinigung einfach feucht auswischen oder in die Spülmaschine geben.



Hier gibts die süßen Muffinförmchen in BackGAUDI Farben:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen