Montag, 1. Juni 2015

Rhabarber-Hefeschnecken

Rhabarber-Hefeschnecken

Mmmh... wir lieben Rhabarber und in Hefeschnecken schmeckt er gleich doppelt so gut.
Lecker und saftig!
Selbst gebacken schmeckt's doch einfach am allerbesten!

 Zutaten:

350g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 Ei
eine Prise Salz
50g Zucker
50g Butter
160 ml Milch
1 EL Öl

Für die Füllung:
2 Stangen Rhabarber
3 EL Erdbeermarmelade
 Zum Bestreuen:
Zimt-Zucker
1 Eigelb zum bestreichen

Zubereitung:

Aus den ersten 8 Zutaten einen Hefeteig herstellen (Infos zum Hefeteig gibt es Hier)
und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
Danach den Teig zu einem Rechteck ausrollen.

Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden, zusammen mit der Erdbeermarmelade in einem Topf ca. 10 Minuten köcheln mit ein Mus entstanden ist.

Danach auf den ausgerollten Hefeteig streichen und zu einer Rolle aufrollen und mit Zimt-Zucker bestreuen.
Mit einem scharfen Messer ca. 5 cm breite Stücke abschneiden und die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. (genug abstand lassen da die Schnecken noch aufgehen)
Nochmals ca 30-45 Minuten gehen lassen.

 Nun die Schnecken mit dem Eigelb bestreichen  und nochmal mit Zimt-Zucker bestreuen, im
vorgeheizten Backofen je nach Backofentyp bei 160 Grad ca 15-20 Minuten goldgelb backen.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen