Donnerstag, 30. Oktober 2014

tictac Totenköpfe



Degustabox im Oktober

Ihr könnt es sicherlich schon ahnen... wenn es um die Degustabox geht, dann komme ich immer ins Schwärmen. Ich finde die Lebensmittel und Markenartikel einfach jedes mal genial ausgewählt und nach dem ein oder anderen Produkttest, hat es mich hier schon in die Supermärkte gezogen, um mir wieder was einzukaufen.
Klar, es gibt auch mal Sachen, die man nicht brauchen kann, aber dafür gibt`s ja immer dankbare Abnehmer, die sich dafür "opfern".

Die Oktoberbox ist wieder bis oben hin voll mit vielen Überraschungen.
In Kombination mit den Tictacs aus der letzten Box haben wir die Feodora Budenzauber Taler in gruselige Totenköpfe verwandelt.
Wäre das nicht was für die anstehende Halloween-Party?

Hier gibt es unser Rezept dafür:

tictac Totenköpfe 

Tic tac, Tic tac ... Die Uhr schlägt Mitternacht und alle Geister werden wach!
Auf´s Gruselbüffet zaubern wir heute tic tac-Totenköpfe

Zutaten:

Tic Tacs
Feodora Budenzauber Taler
Weiße Kuvertüre
Dunkle Kuvertüre
Schokostreusel


Zubereitung Dekoration:

Bereitet zuerst 12 Muffin vor, hier gehts zu einem leckeren Basis-Rezept:
Muffins 


1. Die Feodora Budenzauber Taler vorab im Kühlschrank kühlen.

2. Weiße Kuvertüre schmelzen und die Schokotaler damit glasieren.

3. Mit jeweils vier Tic Tacs die Zähne auf den Taler setzen.

4. Dann die dunkle Kuvertüre schmelzen und mit Hilfe eines Zahnstochers die Augen aufmalen.

5. Für die Nase zwei Schokostreusel vorsichtig aufsetzen.






Für weitere Rezeptinspirationen gibt es in der Degustabox im Oktober folgende Markenprodukte zu entdecken:


Jack Link`s Beef Jerky Teriyaki

Zarte Rindfleischstückchen mit einer würzigen Spur Ingwer geben die nötige Power für Zwischendurch und unterwegs.
Ich trau mich noch nicht so recht dran, weil ich nicht so der Fleischesser bin.
Aber zum nächsten Schwimmbadausflug werde ich die mal in die Brotzeittasche einpacken.

Bünting Tee Blütentraum Rose Feige

Oh, perfekt für mich, weil ich ja keinen Kaffee mag.
Freu mich schon, mit später davon eine Tasse aufzubrühen.
Trinke Früchtetees in der kalten Jahreszeit total gerne mit einem Schuß frischgepressten Orangensaft.
Habt Ihr das auch schon mal probiert?

Maya Mate

ist der neue Lifestyle-Drink. Das Kultgetränk ist ideal für alle, die Tag für Tag temperamentvoll und intensiv ihr Leben anpacken und gerne neue Dinge ausprobieren.

Feodora Budenzauber Taler

Schon getestet für unser Totenkopf-Rezept und für äußerst lecker befunden.
Gibt's übrigens neben Winter-Orange auch noch in den Geschmacksrichtungen Bratapfel und Glühwein.
Werde mir davon ein paar Päckchen holen, weil ich es immer nett finde, zu den Weihnachtsgeschenken was kleines Süßes drauf zu packen.

Bihophar Citrusblütenhonig aus Sizilien

Bei Honig bin ich ja ganz eigen. Da kommt nur der Miesbacher Blütenhonig bei mir auf den Tisch, den ich in meiner alten Heimat auf dem Wochenmarkt kaufe.
Den Biophar Honig .werde ich drum also ganz genau unter die Lupe nehmen und bin gespannt, ob der mich überzeugen wird.
Unter www.bihopar.de findet Ihr übrigens tolle Rezeptideen!

Kotányi

Frisch gemahlenen Kräuter im Handumdrehen.
Mit der verbesserten Mühle bestimmt Ihr selbst, wie Ihr mahlen wollt:
Grob oder ganz fein.
Gerade, wenn man bewusst würzt, dann finde ich das eine tolle Alternative zu frischen Kräutern.
Dr Soldan Minitaturbonbons von Em-Eukal
Jetzt ist wieder die Zeit, wo das Kratzen im Hals beginnt.
Ich habe immer ein Päckchen Bonbons in der Tasche und finde die Dr Soldan Bonbons richtig lecker.
Der wiederverschließbare Beutel ist praktisch und mir ist es besonders symphatisch, dass die Produkte zuckerfrei sind.
Erhältlich sind die Sorten:
Blutorange
Limone
und Rote Johannisbeeren.
Da ist doch für jeden was dabei, oder?
Look-o-look
Der Nostalgic Mix erwekct doch glatt Kindheitserinnerungen. Bei Euch auch?
Babyflasche mit Liebesperlen, Ketten und Uhren aus Traubenzucker, Schleckmuscheln, Brausesticks und Co waren damals schon heiß begehrt.
Als Deko machen sich die Süßigkeiten ganz toll auf jedem Geburtstagstisch.



Schaut doch mal Bei Degustabox oder lasst ein Däumchen auf der Facebookseite von Degustabox da.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen