Samstag, 2. August 2014

Schnecken Kekse



Schnecken Kekse

Ein süßer Hingucker, der gar nicht so schnwer nachzumachen ist.
Die kleinen Schnecken schmecken herrlich nach Zimt und in einer Dose
kann man sie einige Tage frisch halten und unbesorgt aufbewahren. 


Zutaten:
40 g Butter
30 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 ml Milch
150 g Mehl

Füllung:
1 verquirltes Eiweiß
30 g Zucker
1/2 TL Zimt

Zubereitung:
Butter, Zucker, Vanillezucker, Milch und Mehl zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Den Teig halbieren und jeweils zu einem Rechteck ausrollen und mit dem Eiweiß bestreichen. Zucker und Zimt mischen und auf den Teig streuen und fest aufrollen. Die Teigrolle in Folie wickeln und mindestens 3 Stunden Kühl stellen dann lassen sich die Schnecken später besser schneiden.
Die Rolle in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Ende der Schnecke aufrollen und von der anderen Seite wieder aufrollen damit man einen kleinen Schneckenkopf bekommt. Zwei Fühler aus Teigresten andrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes backblech setzten.
Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft je nach Backofentyp ca. 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Fertig




1 Kommentar :

  1. Mein Sohn hat die gerade gesehen und möchte die gleich haben, also schnell shoppen und nach backen, danke für das Rezept.

    AntwortenLöschen