Sonntag, 25. Mai 2014

Erdbeer Whoopies mit Vanillecreme




Heute haben wir zum ersten mal Whoopies gebacken und das ging leichter als gedacht.
Wir haben die 12er Whoopie Pie Backform von Kaiser Creative ausprobiert,
damit gelingen das neue Trendgebäck perfekt und alle Whoopies haben die gleiche Größe.
Wir haben die Form einfach mit Butter eingefettet und nach dem Backen sind die Whoopies schon fast von selbst aus der Form gefallen. Das Backblech lässt sich ganz leicht reinigen und mit einem feuchten Tuch entfernt man rasch die Krümel, die noch hängengeblieben sind.
Bei dem Backblech von Kaiser ist schon ein Whoopie Rezept dabei das von den Mengenangaben genau zur Backform passt und 6 Whoopies ergibt.
Wir haben es etwas abgewandelt und das kam dabei herraus:







Erdbeer Whoopies mit Vanillecreme

Zutaten:
80 g Butter
60 g Zucker
120 g Mehl
1 Ei
3 TL Orangensaft
40 ml Milch
1 TL Backpulver

Creme:
Erdbeeren
250 ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
rote Lebensmittelfarbe
250 ml Milch
2 EL Zucker
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zubereitung:
Weiche Butter mit dem Zucker aufschlagen, das Ei zugeben und die Masse schaumig schlagen.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch und dem Orangensaft unterrühren.
Die Masse auf die 12er Whoopie Pie Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad je nach Backofentyp ca. 10-12 Minuten backen.
Die Whoopies abkühlen lassen.

Erdbeeren waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.
Für die Creme die Sahne steif schlagen und ein Päckchen Sahnesteif unterrühren.
Den Vanillepudding laut Packungsanleitung mit 250 ml Milch und 2 EL Zucker zubereiten, mit roter Lebensmittelfarbe einfärben und kalt stellen. Wenn der Pudding kalt ist die Sahne unterheben.

Die untere Whoopiehälfte mit der Creme bestreichen und mit Erdbeerscheiben belegen.
Dann eine zweite Whoopiehälfte darauf setzen.
Fertig!




Wir haben diese Form benutzt:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen