Montag, 31. März 2014

Essbare Stifte (Buntstifte zum anbeißen)


  Essbare Stifte


Als wir von Tollabox.de eingeladen wurden, einen Gastbeitrag so bloggen,
waren wir natürlich Feuer und Flamme dafür.
Letztendlich rauchten dann nicht nur unsere Köpfe, sondern auch der Ofen und es
entstanden diese witzigen Buntstifte, die nicht nur toll anzuschauen sind.
Nein, hier ist knabbern ausdrücklich erlaubt!
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Diana & Nicola
Zutaten:

Ergibt ca. 8 essbare Buntstifte

100 g Butter
200-250 g Mehl
1 EL. Sauerrahm
eine Prise Salz
100 g Puderzucker
1 Eigelb
1/2 TL . Vanillezucker

Lebensmittelfarben

=================

Ei zum Einpinseln



Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem festen Teig kneten.
Nun den Teig in 1/3 und 2/3 teilen. 1/3 des Teigs nochmal in 4 Teile teilen und
mit verschiedenen Lebensmittelfarben einfärben.

Den Teig ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die eingefärbten Teigteile jeweils zu einer langen Rolle ausrollen und einmal in der Mitte
durchschneiden, so dass man von jeder Farbe am Schluss zwei Rollen hat.

Den hellen Teil zwischen zwei Klarsichtfolien zu einem großen Rechteck ausrollen.

Nun eine bunte Teigrolle an den Anfang von dem Rechteck legen und mit dem hellen Teig einrollen.
Mit einem scharfen Messer abschneiden und vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
So die restlichen Rollen aufbrauchen.

Das Ei zum Einpinseln mit einer Gabel verrühren und die Stifte mit einem Pinsel damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15-20 Minuten (je nach Backofentyp) goldgelb backen.

Die Stifte gut auskühlen lassen und danach mit einem spitzen und scharfen
Messer vorne spitzen und hinten gerade schneiden.







https://www.tollabox.de/blog/detailansicht/article/essbare-stifte-ein-irre-schoenes-rezept-von-backgaudi/

Kommentare :

  1. Sehr lustige Idee. Muß ich mir für die Einschulung merken!
    Merci

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle, kreative Idee!!! Echt lustig.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Eine klasse Idee, so einfach, aber auch so wirkungsvoll. Kommt bei kleinen Kindern sicher super an. :)
    LG, Becky

    AntwortenLöschen
  4. Habt ihr Erfahrung, wie lange die Stifte "haltbar" sind??? Würde sie gerne schon ein paar Tage vorher machen, wenn das irgendwie geht... mmmh.

    LG Anja

    AntwortenLöschen