Donnerstag, 6. Februar 2014

Berliner aus dem Backofen

  Besucht uns gerne auch auf unserer Facebookseite:

BackGAUDI 

Hier findet Ihr weitere Rezepte und tolle Backtipps.

 




Berliner aus dem Backofen

Faschingszeit ist Krapfenzeit!
Die Krapfen, Berliner, Pfannkuchen – oder wie sie bei Euch heißen – kommen aus dem Backofen.
Eure Kinder können also mitbacken, ohne dass Ihr Angst haben müsst, dass das Fett spritzt.
Die Küche stinkt nicht nach Fettgeruch.
Und zu guter letzt hat unser Faschingsgebäck aus dem Ofen viel weniger Kalorien, als das Original.

 Zutaten:
300g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
50g Zucker
50g weiche Butter
2 Eigelb
150 ml Milch

Füllung:
Marmelade
Vanillepudding
Nutella
Fruchtmus
Zucker und Puderzucker
Zubereitung: 
 Aus den ersten 6 Zutaten einen Hefeteig herstellen und abgedeckt ca. eine Stunde ruhen lassen
(Tipps zur Hefeteig-Herstellung findet Ihr hier --> Hefeteig)

Den Teig danach einmal durchkneten und dann ca. 12 Stücke abschneiden und runde Kugeln formen.
Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem Geschirrtuch abdecken.
Ca. 45 Minuten gehen lassen.
Zwischenzeitlich den Backofen auf 200° vorheizen und anschließend die Berliner ca. 8-12 Minuten backen.

Blech herausnehmen, Berliner mit ein wenig flüssiger Marmelade oder Butter rundherum bestreichen und im Zucker wälzen.

Nach Geschmack mit einem Spritzbeutel mit langem Aufsatz mit Marmelade, Pudding, Nutella oder Mus füllen und mit Puderzucker bestäuben.




Kommentare :

  1. Super!
    Lange Zeit habe ich nach so einem Rezept gesucht….. Ich bin echt glücklich und habe es mir eben schon ausgedruckt! Merci <3
    Alles Liebe
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für Deine Inspiration!!!
    http://melscakenpartys.blogspot.de/2014/03/krappel-krapfen-berliner-aus-dem.html
    VlG
    Mel

    AntwortenLöschen